5 RadRouten für die Schüler

5 RadRouten für die Schüler

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden

“Radverkehr und KFZverkehr trennen!” mit dieser Maxime wird Rad fahren in Reutlingen sicher und attraktiv.

Wir fordern folgende Nebenstraßen als durchgehende, radbevorrechtigte Fahrradstraßen:
– Zeitnahe Umsetzung gemäß Verkehrsrichtlinien mit einfachen und kostengünstigen Maßnahmen
– gemäß den markierten Streckenabschnitten

a) Bellinostraße, Moltkestraße — 2,1 km
-> teilweise ungesetzt

b) Gminder-, Unter den Linden, Bahnhof-, Bahntrasse HBF-SBF — 2,5 km
-> Entscheidung des Gemeinderates

c) Unter den Linden frei für Radverkehr und Bus
-> einfach tun, wie im Sommer17 und im Sommer19

c) Metzgerstraße beidseitig geöffnet für Radfahrer (3,5m sind eingehalten)
-> Entscheidung der Stadtverwaltung/RPT

d) Planie, Hindenburg-, Mörike-, Paul-Pfitzer-, Seb-Kneipp-Str. — 2,4 km
-> Planie ist seit 03.2017 beschlossen, es ist aber nichts geschehen 🙁

e) Kaibach, August-Bebel-Str — 0,8 km
-> zu beschließen

Mit Fahrradstraßen die bestehende Infrastruktur nutzen!
Schnell umsetzbar, erfüllt die Ansprüche und kostet fast nichts!

Wichtig: In einer Fahrradstraße muß der Radverkehr der zahlenmäßig überwiegende Verkehr sein.
Bei der Charlottenstraße lief etwas richtig daneben! Zuerst bei der Auswahl und dann bei der Umsetzung! Schüler, vor allem jüngere Schüler der Klassen 5 bis 7, nehmen die Charlottenstraße nicht an! Der zahlenmäßig überlegene KFZ-Verkehr schüchtert ein und verhindert eine Besiedelung durch Radfahrer! -> Verplant!

Was ist Ihre Meinung? Gerne in den Kommentaren oder im Kontaktformular an mich!

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*